Der ultimative Unterschied zwischen iMovie und Final Cut Pro

Feature Imovie vs Final Cut ProWenn Sie ein Ersteller von Webinhalten sind, ist Video eines der Medien, mit denen Sie Ihre Einflüsse und Ideen an Ihre Social-Media-Freunde verbreiten und verbreiten können. Um mehr Anhänger und Unterstützer zu haben, müssen Sie sich bewusst sein, dass gekonnt verbesserte Videos ein breites Publikum ansprechen. Obwohl es verschiedene Video-Editoren gibt, die für Sie nützlich sein können, sind iMovie und Final Cut Pro die beiden speziellen Software, die Sie verwenden müssen. Diese beiden Dienstprogramme sind mit Macintosh-Geräten kompatibel. Beide bieten wesentliche Bearbeitungsfunktionen wie Trimmen, Ausschneiden, Zusammenführen und mehr. Diese beiden Produkte als Haupt-Video-Editor zu behalten, ist jedoch keine schlagfertige Sache. Die Wahl zwischen diesen beiden Produkten hängt von verschiedenen Faktoren ab. Deshalb werden wir prüfen, was besser ist, iMovie im Vergleich zu Final Cut Pro . Sehen Sie unten den Kampf dieser beiden bemerkenswerten Videobearbeitungsprogramme.

Inhaltsnavigation

Kopf-an-Kopf-Vergleich: iMovie vs. Final Cut Pro

Final Cut Pro und iMovie sind die beiden am häufigsten verwendeten Videobearbeitungsprogramme für Mac. Die Wahl zwischen diesen beiden hängt jedoch von den Anforderungen ab, die Sie erfüllen müssen. Daher haben wir den ultimativen Vergleich zwischen diesen beiden Videobearbeitungsprogrammen zusammengestellt.

1. Preis

Das erste, was wir berücksichtigen müssen, ist ein wesentlicher Aspekt, den Sie vergleichen müssen. Wenn es um den Preis geht, ist iMovie besser als Final Cut Pro? Nun, das Urteil liegt bei Ihnen. Wir alle wissen, dass iMovie völlig kostenlos und eine integrierte Videobearbeitungssoftware für die meisten iOS-Geräte ist. Daher ist die Nutzung dieses Tools völlig kostenlos. Auf der anderen Seite hat Final Cut Pro Preispläne mit Kostenbereichen von bis zu 300 US-Dollar. Es handelt sich um eine einmalige Abrechnung über den Apple Store. Die Preispläne bieten Benutzern Zugriff auf verschiedene Funktionen und Updates.

imovie vs final cut pro preis



Angenommen, Sie suchen nach wesentlichen Bearbeitungsfunktionen wie Trimmen, Schneiden, Teilen, Funktionalitäten. Es wird empfohlen, iMovie für Ihr Gerät zu verwenden. Wenn Sie jedoch Zugriff auf verschiedene professionelle Bearbeitungsfunktionen wie die 360-Grad-Videobearbeitung haben möchten, sollten Sie Final Cut Pro verwenden.

2. Grafische Benutzeroberfläche

Ab sofort ist iMovie mit einer einfachen und intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet, die für neue Benutzer oder Neulinge im Bereich der Videobearbeitung zugänglich ist. Es hat drei Bedienfelder auf seiner Benutzeroberfläche. Das Quellfenster enthält die Clips und das Filmmaterial für das Projektvideo, das Schnittfenster, in dem die Bearbeitungsprozesse stattfinden, und schließlich das Programmfenster, in dem Benutzer das gesamte Videoprojekt wiedergeben können.

imovie vs final cut pro schnittstelle

Wie wir das wissen Final Cut Pro verfügt über erweiterte Funktionen und Werkzeuge, seine Benutzeroberfläche verfügt über ein zusätzliches Bedienfeld als das iMovie. Das ergänzende Panel ist das Effekte-Panel. Dieses Bedienfeld hilft professionellen Editoren, die mit dem Projektvideo verknüpften Videoclips zu verbessern und zu bearbeiten.

3. Erweiterte Funktionen

Obwohl iMovie völlig kostenlos ist, teilt dieses Tool eine beträchtliche Anzahl fortschrittlicher Funktionen, die es seinen Kunden anbieten kann. In iMovie können Benutzer einfache Bearbeitungen, Voiceovers, Bilder einfügen, Ton und Geschwindigkeit manipulieren, voreingestellten Text verwenden, Hintergrundmusik zu iMovie hinzufügen und Exportprozesse. Auf der anderen Seite besteht Final Cut Pro aus vielen Funktionen, die Sie verwenden können. Es verfügt über einen Farbinspektor, Flow Dissolve, erweitertes Compositing zum Bearbeiten von Grafiken, Einfügen von Animationen, Key-Framing und mehr.

imovie vs Final Cut Pro-Funktionen

Diese beiden verfügen über eine Reihe von erweiterten Funktionen, die Benutzer für ihre Projektvideos verwenden können. iMovie ist für leichte Bearbeitungsfunktionen geeignet, die für die persönliche Bearbeitung von Videos und Videoblogs geeignet sind. Somit ist diese Software ein geeignetes Videoeditor für Vlogs . Final Cut Pro bietet jedoch einen umfangreichen Bearbeitungsprozess, der sich für die Bereitstellung hochwertiger Filme, das Erstellen von Animationen und mehr eignet.

4. Arbeitsablauf

Die beiden Bearbeitungsprogramme unterscheiden sich in ihrem Bearbeitungsworkflow. iMovie verfügt über eine einfache integrierte exemplarische Vorgehensweise, bei der Benutzer ihr Video importieren und im Zeitleistenfenster platzieren können. Dort können sie das Video bearbeiten und verbessern. Schließlich können sie das bearbeitete Video exportieren, um es auf ihrem Gerät zu speichern. So schnell und einfach.

imovie vs final cut pro-workflow

Werfen Sie nun einen Blick auf Final Cut Pro, es wurde entwickelt, um groß angelegte Projekte zu verbessern und zu bearbeiten. Mit dieser Software müssen Sie das Filmmaterial importieren, das Sie bearbeiten möchten. Aufgrund der magnetischen Zeitleiste kleben alle Clips, die Sie hinzufügen, zusammen. Selbst wenn Sie die umgebenden Clips des Projektvideos trimmen und schneiden, wird es mit diesem Werkzeug zu einem Ganzen. Darüber hinaus verfügen Sie über eine umfangreiche Palette an Effekten, Farbkorrekturen und anderen Werkzeugen, um einige Aspekte des Projektvideos zu bearbeiten und zu verbessern. Anschließend können Sie die bearbeitete Datei rendern und exportieren, um sie auf Ihrem Gerät zu speichern.

5. Betriebsgeschwindigkeit

Sowohl iMovie als auch Final Cut Pro sind nur für das Mac-Betriebssystem verfügbar, was zu ihrem Besten funktioniert und ihre Arbeitsgeschwindigkeit erhöht. Wenn wir die beiden vergleichen, ist iMovie mit Mac-Geräten mit 4 GB RAM und Intel® 64-Bit-Prozessor kompatibel. Auf der anderen Seite benötigt Final Cut Pro mindestens 8 GB RAM und 1 GB VRAM für seine 4K- und 360-Grad-Bearbeitungsfunktionen. Dies bedeutet, dass iMovie eine bessere Betriebsgeschwindigkeit hat, wenn Sie eine niedrigere Version von Mac-Geräten verwenden. Aufgrund seiner einfachen Bearbeitungsfunktionen ermöglicht es Benutzern, das Projektvideo schnell zu bearbeiten. Final Cut Pro bietet mehr Werkzeuge und Funktionen. Diese Funktionen können das Programm im Vergleich zum einfacheren iMovie blockieren.

imovie vs final cut pro speed

6. Plug-Ins und Integrationen

Der letzte Aspekt, den wir berücksichtigen können, ist, dass Final Cut Pro in Bezug auf Plug-Ins von Drittanbietern besser ist als iMovie. iMovie hat Zugriff auf Plug-Ins; diese erscheinen normalerweise von geringer Qualität und verbessern nicht das Ausgabebild Ihres Projektvideos. iMovie hat eingeschränkten Zugriff auf verschiedene Integrationen, da es für die einfache Bearbeitung kleiner Projekte konzipiert ist. Im Gegenteil, Final Cut Pro verfügt über eine Vielzahl professioneller Integrationen, die zum Erstellen hochwertiger Videos erforderlich sind. Diese Final Cut Pro-Integrationen werden von Filmora, Motionvfx, Shutterstock und anderen angeboten.

imovie vs Final Cut Pro-Plugins

Vergleichstabelle: Unterschied zwischen Final Cut Pro und iMovie

Obwohl es ungleichmäßig wäre, iMovie und Final Cut Pro miteinander zu vergleichen, da sie sich an unterschiedliche Zielgruppen richten, kann Ihnen ein schneller Überblick über ihre Funktionen in Tabellenform helfen, zu überlegen, welches Tool Ihre Anforderungen erfüllen kann. Sehen Sie sich die gesammelten Funktionen unten an.

Merkmale iMovie Final Cut Pro
Preis Kostenlos$ 300
Grafische Benutzeroberfläche Dieses Werkzeug besteht aus drei Feldern.Es hat vier Panels, um Videos zu verbessern.
Erweiterte Funktionen Es kann einfache Bearbeitungen, Voiceovers, Bilder einfügen, Ton und Geschwindigkeit manipulieren, voreingestellten Text verwenden und exportieren.Es ist mit dem Farbinspektor, Flow Dissolve, erweitertem Compositing zum Bearbeiten von Grafiken, Einfügen von Animationen, Key-Framing und mehr ausgestattet.
Merkmale iMovie Final Cut Pro
Arbeitsablauf EinfachKomplexer Arbeitsablauf
Arbeitsgeschwindigkeit Schneller als Final Cut ProLangsamer als iMovie aufgrund seiner großen Anzahl von Bearbeitungswerkzeugen.
Plug-ins und Integrationen MovieEdit3D, Chromakey Movie, Zoom, Picture in Clip und mehr.FxFactory Pro, Crumplepop, Colorista, TWIXTOR PRO, Boris FX und andere.

Endgültiges Urteil: iMovie vs. Final Cut Pro

Oben sind die Funktionen aufgeführt, die Sie bei der Auswahl des besseren Videobearbeitungsprogramms auf Ihren Mac-Geräten berücksichtigen sollten. Obwohl sie Unterschiede aufweisen, zielen diese beiden Videoeditoren darauf ab, ihren Kunden bessere Bearbeitungsfunktionen zu bieten, mit denen sie ihre Projektvideos verbessern können. Da wir ihre Fähigkeiten genau unter die Lupe nehmen, eignet sich iMovie für Video-Enthusiasten, die persönliche Videos und kleinere Projekte bearbeiten möchten. Diese Projektvideos benötigen keine umfangreichen Bearbeitungsfunktionen, um sie zu verbessern. Daher ist die Verwendung komplexer Tools wie Final Cut Pro nicht bequem. Darüber hinaus ist es auch kostenlos. Auf der anderen Seite ist Final Cut Pro für Benutzer gedacht, die Kinovideos und Videodateien in hervorragender Qualität erstellen und bearbeiten möchten. Mit seinen Funktionen wie 360-Grad-Bearbeitungsfunktionen, Color-Grading, Key-Framing eignet sich dieses Tool gut für Video-Prosumer und professionelle Video-Enthusiasten. Hier hast du es. Dies sind die Unterschiede zwischen Final Cut Pro und iMovie.