Top 4 der besten Videoauflösungskonverter

Videoauflösungsfunktionsbild ändernVideoauflösung oder Anzeigeauflösung ist ein digitales Modell eines digitalen Fernsehers, Anzeigegeräts oder Computermonitors in mehreren unterschiedlichen Pixeln in jeder Dimension. Früher wurden alte Filme in Filmen festgehalten und produzierten eine Ausgabe von geringer Qualität. Im Laufe der Jahre und der Entwicklung der Technologie wurden Pixel erfunden, um eine bessere Qualität beim Ansehen von Videos zu bieten. In den frühen Jahren des Jahrtausends war eine Auflösung von 800x600 oder eine Qualität von 560p die höchste jemals produzierte Videoqualität. Dieses Jahr 2021 haben wir eine Fülle von Videos in höchster Qualität. Derzeit ist 4K HD oder 3.840 x 2.160 die Auflösung mit der höchsten Qualität, die wir in unseren Videoausgang eingeben können. Da aber auf älteren Geräten nicht immer höherwertige Videos verfügbar sind, müssen wir diese in kompatible Auflösungen umwandeln. Dies wird uns helfen, ein besseres Wiedergabeerlebnis zu haben. Und dieser Artikel enthält den bekanntesten und am häufigsten verwendeten Videoqualitätskonverter, der jemals im Internet existiert.


Inhaltsnavigation

So ändern Sie die Videolösung mit AceThinker Video Master

Unterscheidungsmerkmal: Es kann eine Stapelkonvertierung durchführen, mit der Benutzer mehrere Videos gleichzeitig konvertieren können.

AceThinker Videomasterist der leistungsstärkste und umfassendste Videoauflösungskonverter, der es Benutzern ermöglicht, Videoparameter auf einfachste Weise virtuell zu ändern. Es nutzt auch Hardwarebeschleunigung und einen Multicore-Prozessor, der es Benutzern ermöglicht, die Videoauflösung schneller als zuvor zu konvertieren. Darüber hinaus bietet es eine Vielzahl von Videoauflösungen von 480p-Auflösung bis hin zu 4K HD-Qualität. Darüber hinaus unterstützt es Hunderte von Qualitätsformaten wie MP4, MKV, AVI und mehr. Darüber hinaus können Benutzer HD-Videos und sogar 4K-Videos konvertieren, während die Originalqualität des Videos erhalten bleibt. Dies ist ein perfektes Werkzeug, um ein hervorragendes Seherlebnis zu haben.

Ausgabevoreinstellung für Geräte: Es verfügt über Voreinstellungen für die Videoausgabe, um das Quellvideo in ein tragbares Format für mobile Geräte wie iPhone, Android, HTC und mehr zu verwandeln.

Nachfolgend finden Sie die exemplarischen Vorgehensweisen zum Ändern der Videoauflösung mit Video Master


Schritt 1 Installieren Sie den Videoauflösungskonverter

Um dieses Tool zu verwenden, müssen Benutzer zunächst den AceThinker Video Master herunterladen und auf ihrem Gerät installieren. Klicken Sie unten auf die Download-Schaltfläche, um mit dieser exemplarischen Vorgehensweise fortzufahren. Warten Sie, bis das System des Geräts die Software analysiert hat, führen Sie die Setup-Anweisungen oder die Installationsaufforderung durch, um den Video Master vollständig zu installieren. Wenn Sie fertig sind, erkunden und machen Sie sich mit den Funktionen und der Navigation des Tools vertraut.

VM-Schnittstelle


Schritt 2 Seitenverhältnis der Videoausgabe ändern

Anschließend können Benutzer vor der Konvertierung die Ausgabeeinstellungen nach ihren Vorlieben ändern und optimieren. Gehen Sie zu „Alle konvertieren in“ und klicken Sie auf das Dropdown-Menü der Liste der Videoauflösungen. Benutzer können die Videoqualität, das Ausgabeformat, die Bildrate, die Bitrate auswählen und die Videogröße und -auflösung in dieser Dropdown-Liste ändern. Klicken Sie zum Speichern auf die ausgewählten Videoparameter und es ist bereit für die Konvertierung.

VM Einstellungen konfigurieren


Schritt 3 Video importieren und konvertieren

Wenn alles erledigt ist, gehen Sie zur Benutzeroberfläche der Software und klicken Sie auf das '+'-Symbol im mittleren Teil der Benutzeroberfläche von Video Master. Nachdem das Video hochgeladen und in die Software importiert wurde, verwenden Sie deren Funktionen wie Metadaten bearbeiten, Videogröße ändern, Videos schneiden und segmentieren und komprimiertes Video. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Alle konvertieren', um die Konvertierung zu starten.

VM-Importvideo

Schritt 4 Konvertiertes Video abspielen

Endlich, wenn die Konvertierung abgeschlossen ist. Der Ausgabeordner wird angezeigt, um eine Vorschau des konvertierten Videos anzuzeigen. Klicken Sie auf das Video, um die Auflösung und das Seitenverhältnis des Videos zu überprüfen. Wenn Sie ein anderes Video mit Video Master konvertieren möchten, führen Sie die obigen Schritte aus.

Videoauflösung ändern vm play


Ändern Sie die Videogröße online mit kostenlosen Videoauflösungskonvertern

1. AceThinker Video Converter Online

Unterscheidungsmerkmal: Es ist mit Videobearbeitungswerkzeugen ausgestattet, auch wenn es sich um einen Online-Videokonverter handelt.

AceThinker Videokonverter Onlineist ein bequemer und umfassender Videokonverter online. Mit seiner einfachen Navigation können Benutzer ohne Schwierigkeiten und Fehler auf dieses Tool zugreifen. Es unterstützt mehr als Hunderte von Video- und Audioformaten. Es funktioniert mit den neuesten Videoformaten wie MP4, AVI, MOV und mehr. Darüber hinaus können die Einstellungen für die Videoausgabe an die Vorlieben des Benutzers angepasst werden. Es ermöglicht Benutzern, Videoparameter wie Videocodecs, Auflösung, Änderung des Seitenverhältnisses des Videos, Bitrate, Bildrate usw. anzupassen. Diese Option hilft Benutzern, ein besseres Wiedergabeerlebnis zu erleben.

Ausgabevoreinstellung für Geräte: Benutzer können das Ausgabevideo aufgrund der umfangreichen Liste von Ausgabevoreinstellungen für iPhone, iPad, Samsung und mehr auf verschiedene mobile Geräte übertragen.

Dies ist die aufgeführte exemplarische Vorgehensweise zum Ändern der Videoauflösung online.

  • Gehen Sie zu AceThinker Video Converter Online und klicken Sie dann zum Starten auf die Schaltfläche Dateien auswählen.
  • Importieren Sie Ihre Videodateien und wählen Sie die Videoauflösung, -formate und -qualität für das Ausgabevideo.
  • Klicken Sie auf Konvertieren, um das Ausgabevideo zu starten und auf Ihrem Gerät zu speichern, sobald es fertig ist.

fvco-Schnittstelle

2. Konvertieren

Unterscheidungsmerkmal: Benutzer können Videos importieren, die sich auf Google Drive oder Dropbox befinden.

Einer der besten Online-Konverter für Videoqualität, Umgewandelt , kann die Videodateigröße in kleinere ändern und die Videoauflösung ändern, ohne auf Plug-Ins oder Software angewiesen zu sein. Die Navigation dieses Online-Tools ist auch ohne manuelle und begehbare Beschreibungen leicht zu verstehen. Darüber hinaus funktioniert Convertio mit verschiedenen gängigen Videoformaten wie MP4, WMV, MOV und anderen seltenen Videoformaten. Darüber hinaus ist der Prozess der Konvertierung der Videoauflösung absolut sicher. Somit kann niemand auf Ihren Videoeingang und -ausgang dieses webbasierten Tools zugreifen. Es verwendet fortschrittliche Parameter und Technologien, um eine schnelle Konvertierung zu ermöglichen und die Originalqualität so weit wie möglich zu erhalten. Darüber hinaus bietet dieser Konverter eine Option zum Anpassen von Videoqualität, Seitenverhältnis, Codec, Video für Instagram komprimieren und mehr.

Ausgabevoreinstellung für Geräte: Keine Option zum Bereitstellen einer Ausgabevoreinstellung.

Dies sind die Schritte zur Verwendung von Convertio als Konverter für Videoauflösungen.

  • Rufen Sie zuerst Convertio in Ihrem Webbrowser auf. Klicken Sie dann zum Starten auf die Schaltfläche „Datei auswählen:“.
  • Importieren Sie Ihr Video und wählen Sie Videoparameter wie Videoformat usw. aus, klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Konvertieren'./li>
  • Warten Sie, bis der Vorgang oder die Konvertierung abgeschlossen ist und alle Ausgabevideos in der Cloud abgelegt werden. Es verbraucht keine Kapazität in Ihrem Gerät. Um es auf Ihrem Computer zu speichern, laden Sie das Ausgabevideo herunter.

Videoauflösung ändern clideo

3. Online-Konverter

Unterscheidungsmerkmal: Es ist ein Multimedia-Konverter.

Online-Konverter ist ein kostenloser Online-Videokonverter, der flexibel und umfassender ist als andere Videokonverter. Mit seiner verständlichen Navigation und der intuitiven Benutzeroberfläche können Benutzer die Videoauflösung und das Seitenverhältnis auf einfachste und einfachste Weise ändern. Darüber hinaus hat dieses Tool eine zeitliche Begrenzung für die Konvertierung eines Videos. Darüber hinaus enthält dies keine Wasserzeichen in den Ausgabedateien oder gibt diese ein. Darüber hinaus kann die Originalqualität des Videos beibehalten werden, während es in eine andere Auflösung oder ein anderes Seitenverhältnis konvertiert wird.

Ausgabevoreinstellung für Geräte: Keine Option zum Bereitstellen einer Ausgabevoreinstellung.

Unten ist der aufgeführte Schritt zum Ändern der Videoauflösung mit dem Online-Converter.

  • Greifen Sie auf Ihrer Webseite auf Online-Converter zu und verwenden Sie den Online Video Converter.
  • Wählen Sie Ihr Ausgabeformat, Videoparameter usw. aus, bevor Sie Ihren Videoeingang hochladen. Wenn Sie fertig sind, importieren Sie Ihre Datei in das Online-Tool und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, laden Sie schließlich die Ausgabedatei auf Ihren Computer herunter, um eine Vorschau anzuzeigen.

Online-Konverter für Videoauflösung ändern

Weitere Informationen und FAQs zur Videoauflösung

1. Was bedeuten 1080p- und 4K-Auflösung?

Die 1080p-Auflösung ist als FULL HD-Auflösung oder True HD-Auflösung bekannt und steht für 1280 x 720 Pixel. Im Gegensatz dazu wird die 4K-Auflösung als Ultra HD bezeichnet, sie steht für 3840 x 2048 Videopixel. Diese Videoauflösung ist normalerweise für Fernsehgeräte und Computermonitore geeignet. Wenn Sie jedoch ein Dilemma bei der Auswahl der Videoqualität haben, lesen Sie oben über HD-Auflösungen wie z. 4K-Auflösung vs. 1080P mehr aufzuklären.

2. Was ist der Unterschied zwischen Videoauflösung und Videokomprimierung?

Die Videoauflösung bestimmt die Anzahl der Pixel, die in einem bestimmten Video angezeigt werden. Im Gegensatz dazu ist Videokomprimierung der Prozess, bei dem Videoparameter wie Bildrate, Ausgabequalität, Dateigröße und mehr reduziert oder geändert werden.

3. Was ist eine Videoauflösung?

Die Videoauflösung kann als die Anzahl der auf dem Bildschirm angezeigten Pixel beschrieben und ausgedrückt werden. Das übliche Format der Videoauflösung ist Breite x Höhe. Im Allgemeinen gibt es sieben gängige Arten von Videoauflösungen wie 360p, 480p, 720p, 1080p, 1440p, 2160p und 4320p.