Wie behebe ich den blinkenden Eingabeaufforderungsbildschirm?

Frage


Problem: Wie behebt man den blinkenden Eingabeaufforderungsbildschirm?

Mit der Eingabeaufforderung stimmt etwas nicht. Es wird automatisch gestartet und beginnt zu blinken. Neustart hat nicht geholfen. Dieses Phänomen wird sehr ärgerlich, da ich keine Anwendungen normal verwenden oder surfen kann.

Gelöste Antwort



Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Der blinkende Eingabeaufforderungsbildschirm ist ein Problem, das von mehreren Personen gemeldet wurde und hauptsächlich von Windows 10-Benutzern auftritt. Die Lösung kann jedoch nicht sofort diagnostiziert werden, da es verschiedene Gründe geben kann, die dieses Verhalten verursachen.


Der blinkende Fehler auf dem Bildschirm mit der Eingabeaufforderung kann durch zwei geplante Aufgaben verursacht werden, die sich auf die Microsoft Office-Software beziehen:

  • OfficeBackgroundTaskHandlerRegistration
  • OfficeBackgroundTaskHandlerLogon

In einem solchen Fall würde das Flashen der Eingabeaufforderung eine Problemumgehung erfordern, die das Konfigurieren der MS Office-Anwendung umfasst. Alternativ sollte der neueste Patch für Microsoft Windows dieses unerwünschte Verhalten korrigieren.


Wenn Ihr System auf dem neuesten Stand ist und Sie immer noch einen blinkenden Eingabeaufforderungsbildschirm erhalten, ist Ihr Computer möglicherweise mit schädlicher Software infiziert. Adware, von der bekannt ist, dass sie solche Probleme verursacht, heißt Jogotempo.

Eingabeaufforderung für blinkende BefehleBildschirmkorrektur für blinkende Eingabeaufforderung


Neben dem Flashen der unerwünschten Eingabeaufforderung werden auch unerwünschte Werbung in Google Chrome, Mozilla Firefox, Internet Explorer, Safari oder anderen Browsern angezeigt, auf fragwürdige Websites weitergeleitet und gesponserte Links angezeigt. Ohne Zweifel sollte die Entfernung des Jogotempo-Virus das Vorhandensein aller Symptome beseitigen.

Eine weitere Ursache für das Blinken des Eingabeaufforderungsbildschirms ist möglicherweise mit der Antivirensoftware selbst verbunden. Einige Sicherheitstools von Drittanbietern sind nicht kompatibel oder funktionieren schlecht mit dem Betriebssystem, was zu verschiedenen Problemen führt. Wenn Sie die Anti-Malware-Engine deaktivieren, können Sie möglicherweise den blinkenden Eingabeaufforderungsbildschirm korrigieren.

Unabhängig vom verursachten Grund empfehlen wir Ihnen, die folgenden Schritte auszuführen, die möglicherweise zu einer blinkenden Korrektur des Eingabeaufforderungsbildschirms führen sollten.

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Windows-Updates können sehr einfach über die Einstellungen heruntergeladen und installiert werden:


  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start Knopf und wählen die Einstellungen
  • Gehe zu Update & Sicherheit
  • Klicken Sie im rechten Bereich auf Auf Updates prüfen
  • Warten Sie, bis | Windows Updates heruntergeladen und installiert hat
  • Neu starten dein PCDie grundlegende Lösung besteht darin, das Windows-Betriebssystem zu aktualisieren

Schritt 2. Versuchen Sie, den blinkenden Eingabeaufforderungsbildschirm zu korrigieren, indem Sie sich bei Office Insider anmelden

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Diese Lösung ist ziemlich alt, aber Sie können sie ausprobieren, wenn Windows Updates Ihnen nicht geholfen hat. Öffnen Sie die Office-App und führen Sie folgende Schritte aus:

  • Klicke auf Datei> Konto> Office Insider
  • Wählen Treten Sie Office Insider bei
  • Aktivieren Sie im neu geöffneten Fenster das Kontrollkästchen Melden Sie mich an, um frühzeitig auf neue Versionen von Office zugreifen zu können
  • Wählen Sie Insider Langsam aus dem Dropdown-Menü
  • Klicken OKObwohl dieses Update möglicherweise alt ist, kann es für einige dennoch nützlich sein, insbesondere wenn nichts anderes funktioniert

Schritt 3. Überprüfen Sie Ihre Antivirensoftware

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wie bereits oben erwähnt, kann es bei einigen Sicherheitssoftware zu Konflikten mit dem Windows-Betriebssystem kommen. Aus diesem Grund lohnt es sich, das Antivirenprogramm vorübergehend zu deaktivieren und zu prüfen, ob der blinkende Eingabeaufforderungsbildschirm dadurch behoben wird. Der einfachste Weg, die AV-Engine zu schließen, ist die Verwendung des Task-Managers:

  • Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc öffnen Taskmanager
  • Ermitteln Sie die von Ihnen ausgeführte Antivirensoftware (z. B. Avast) sowie alle zugehörigen Prozesse und klicken Sie auf Task beenden
  • Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin bestehtDeaktivieren Sie Ihre Antivirensoftware vorübergehend, da dies zu Konflikten mit dem Betriebssystem führen kann

Wenn durch Deaktivieren der Antiviren-Engine die unerwünschte Aktivität gestoppt wurde, sollten Sie eine andere Sicherheitssoftware auswählen, mit der Sie Ihren Computer vor Viren schützen können. Wir empfehlen die Verwendung.

Schritt 4. Scannen Sie Ihren PC auf Viren und deinstallieren Sie unerwünschte Software

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Ein Virus kann dazu führen, dass der Eingabeaufforderungsbildschirm blinkt. Aus diesem Grund empfehlen wir, einen vollständigen System-Scan durchzuführen. Alternativ können Sie die zuletzt installierten Programme überprüfen und entfernen:

  • Eintippen Schalttafel in Cortanas Suchfeld und wählen Sie es aus
  • Gehe zu Programme> Programm deinstallieren
  • Klicke auf Installiert auf einmal, um Installationen nach Datum zu sortieren
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm und wählen Sie Deinstallieren
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm
  • Wiederholen Sie den Vorgang für alle Programme, die Sie nicht erkennen oder als verdächtig empfinden

Schritt 5. Deaktivieren Sie den automatischen Systemneustart (in Windows 7).

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Klick auf das Start Taste. Navigieren Sie zu Mein Computer .
  2. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Eigenschaften , dann wählen Sie Fortgeschrittene Tab.
  3. Sobald Sie sehen Starten und Wiederherstellen , wählen die Einstellungen .
  4. In dem Systemfehler Entfernen Sie auf der Registerkarte die Häkchen von Automatischer Systemneustart .

Schritt 6. Verwenden Sie Advanced Startup

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Das System kann mithilfe der erweiterten Startfunktion repariert werden (drucken Sie diese Anweisungen aus, da Windows zum Neustart erforderlich ist):

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start Knopf und wählen die Einstellungen
  • Gehe zu Update & Sicherheit> Wiederherstellung
  • Klicken Sie unter Erweitertes Setup auf Jetzt neu starten (dies führt nicht zu einem Neustart Ihres PCs).
  • Wählen FehlerbehebungEs gibt mehrere Optionen, die Sie auswählen können. Wählen Sie also die Option aus, die am besten zu Ihnen passt

Sie können jetzt 'Diesen PC zurücksetzen' auswählen, wodurch Windows neu installiert wird und Sie entweder persönliche Dateien löschen oder behalten, aber alle auf dem Gerät installierten Apps löschen können. Diese Option ist jedoch zeitaufwändig und spricht die meisten möglicherweise nicht an. Daher können Sie stattdessen andere Aktionen ausführen. Im Menü Fehlerbehebung können Sie Folgendes auswählen:

  • Systemwiederherstellung. Diese Option bringt Ihr System auf die neueste funktionierende Konfiguration zurück. Beachten Sie, dass die Systemwiederherstellung auch im normalen Modus ausgewählt werden kann
  • System Image Recovery. Diese Option sollte zum letzten Mal belassen werden. Es wird versucht, Ihren PC basierend auf der Konfiguration Ihres Herstellers wiederherzustellen
  • Startreparatur . Es ist eine großartige Funktion, wenn Sie Probleme mit dem Windows-Start haben
  • Eingabeaufforderung . Überspringen Sie diese Option
  • Starteinstellungen . Sie können hier auswählen, ob Sie in den abgesicherten Modus wechseln möchten. Dies ist eine sichere Umgebung, in der Sie Probleme beheben können. Probieren Sie diese Option aus und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum gehtPrivatsphäre der Benutzer. Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen könnenStellen Sie Ihre Dateien wieder her. Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.