Wie behebe ich den Fehler 'Die Installation ist durch die Systemrichtlinie verboten'?

Frage


Problem: Wie kann der Fehler 'Die Installation ist durch die Systemrichtlinie verboten' behoben werden?

Hallo. Ich habe kürzlich versucht, meine Intel Wireless-Adaptertreiber von der offiziellen Intel-Site zu installieren, und es ist ein Fehler aufgetreten: „Diese Installation ist gemäß den Systemrichtlinien verboten. Wenden Sie sich an Ihren Administrator. ' Ich habe seit der Installation von Windows nichts an meinen PC-Einstellungen geändert, obwohl ich kürzlich meinen Router geändert habe. Was ist los?

Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Gerätetreiber sind eine der wichtigsten Komponenten des Windows-Betriebssystems, da sie die korrekte Kommunikation von Software und Hardware ermöglichen. Während einige Geräte, wie z. B. dedizierte Grafikkarten, ohne sie nur minimal funktionieren können, kann das Fehlen von Treibern die Funktionsfähigkeit der Hardware beeinträchtigen.


Da es sich hier um Treiber für drahtlose Adapter handelt, würde der Fehler 'Diese Installation ist durch Systemrichtlinien verboten' wichtige Funktionen dieses Geräts, einschließlich WLAN sowie Bluetooth, verhindern [1] Verbindungen. Wenn kein Ethernet verfügbar ist, um die WiFi-Verbindung zu ersetzen, kann dies ohne Zweifel zu einem Hauptproblem werden, da die Internetverbindung einfach nicht zugänglich wäre.

Der Fehler 'Diese Installation ist durch die Systemrichtlinie verboten' kann nicht nur bei der Installation von drahtlosen Treibern auftreten. Benutzer gaben an, dass sie bei der Installation von Autocad (Fehlercode 1625, 509), Python, denselben Fehler erhalten haben [zwei] (0x80070659), Maustreiber (G500) und andere Software.


Wie aus der Fehlermeldung hervorgeht, sind die Rechte für die Installation neuer Software nicht ausreichend, unabhängig davon, ob es sich um Treiber oder Anwendungen handelt. Es scheint zwar ausreichend zu sein, das Installationsprogramm als Administrator auszuführen, dies ist hier jedoch normalerweise nicht der Fall (obwohl Sie es auf jeden Fall als erste Lösung ausprobieren sollten), sodass andere Berechtigungseinstellungen geändert werden müssen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Berechtigungen auf einem Windows-Computer zu ändern. Die meisten Benutzer kennen diese Richtlinien nicht, da sie sie nur selten verwenden müssen (da die Standardeinstellungen normalerweise recht gut funktionieren). Im Folgenden finden Sie verschiedene Methoden zur Behebung des Fehlers 'Diese Installation ist durch Systemrichtlinien verboten', mit dem Sie die betreffende Software installieren können.


Wie repariert man

Bevor wir beginnen, empfehlen wir Ihnen dringend, das Gerät mit einem leistungsstarken Systemreparatur-Tool zu scannen. Wenn der Fehler durch zugrunde liegende Betriebssystemprobleme wie Dateibeschädigung verursacht wird, kann er automatisch in wenigen Minuten behoben werden.

Lösung 1. Versuchen Sie es mit dem automatischen Treiber-Updater

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Sie beim Versuch, Treiber manuell zu installieren, eine Fehlermeldung erhalten haben, empfehlen wir Ihnen, stattdessen eine automatische Lösung zu versuchen - unser Vorschlag lautet. Dieser Treiber-Updater kann alle vorhandenen Treiber sichern und die richtigen automatisch installieren. Nachdem Sie dieses Tool verwendet haben, müssen Sie sich nie mehr um die Aktualisierung des Treibers kümmern und die Probleme beseitigen, die inkompatible oder beschädigte Treiber verursachen können - BSODs, [3] Fehler, Abstürze usw.

Lösung 2. Bearbeiten Sie die lokale Gruppenrichtlinie

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Berechtigungen unter Windows zu ändern, besteht darin, Gruppenrichtlinien zu bearbeiten. Hier ist wie:


  • Eintippen gpedit.msc in Windows suchen und drücken Eingeben
  • Einmal Gruppenrichtlinie öffnet sich, navigieren Sie zu folgendem Ort:

    Lokale Computerrichtlinie> Computerkonfiguration> Administrative Vorlagen> Windows-Komponenten> Windows Installer.

  • Doppelklicken Sie auf der linken Seite des Fensters auf Verbieten Sie Nicht-Administratoren, vom Hersteller signierte Updates anzuwenden Eintrag
  • Wählen Sie im neuen Fenster Deaktiviert
  • Klicken Anwenden und OK.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind, damit diese und die übrigen Richtlinien ohne Probleme geändert werden können.

Lösung 3. Überprüfen Sie die lokalen Sicherheitseinstellungen

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  • Eintippen Schalttafel in Windows suchen und drücken Eingeben
  • Unter Gesehen von , wählen Kleine Icons aus dem Dropdown-Menü
  • Wählen Sie Verwaltungswerkzeuge
  • Doppelklick Lokale Sicherheitsrichtlinie
  • Sobald das neue Fenster geöffnet ist, klicken Sie auf Richtlinien für Softwareeinschränkungen links. Sie sollten den folgenden Text rechts sehen:

    Keine Richtlinien für Softwareeinschränkungen definiert

  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Richtlinien für Softwareeinschränkungen und wählen Neu Richtlinien für Softwareeinschränkungen
  • Doppelklicken Sie auf Durchsetzung auf der rechten Seite
  • Kreuzen Sie das an Alle Benutzer außer lokalen Administratoren Möglichkeit
  • Klicken Anwenden und OK.

Lösung 4. Aktivieren Sie den Windows Installer-Dienst

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  • Eintippen services.msc in der Windows-Suche oder Lauf Dialog ( Win + R. ) und drücke Eingeben
  • Scrollen Sie im Fenster Dienste nach unten, bis Sie erreichen Windows Installer Bedienung
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Start
  • Schließen Sie die Dienste, und prüfen Sie, ob Sie dadurch den Fehler 'Diese Installation ist nach Systemrichtlinien verboten' behoben haben.

Lösung 5. Ändern Sie die BIOS-Einstellungen

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Diese Methode half Benutzern, die aufgrund des Fehlers keine drahtlosen Treiber installieren konnten. Dazu müssen Sie auf Ihr BIOS zugreifen:

  • Starten Sie neu dein Computer
  • Vor der Anmeldebildschirmanimation Spam F2, F8, Del, Esc, oder eine andere Taste (abhängig von Ihrem Motherboard-Hersteller) auf Ihrer Tastatur
  • Sobald Sie sich im BIOS befinden, müssen Sie die WLAN-Einstellungen ändern
  • Gehe zu Drahtloser Switch und Entfernen Sie die Häkchen von WLAN und Bluetooth Optionen
  • Gehe zu Aktivieren des drahtlosen Geräts und kreuzen Sie WLAN an und Bluetooth um sie zu aktivieren
  • Starten Sie neu dein PC.

Lösung 6. Ändern Sie die Windows-Registrierung

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Warnung: Sie sollten Ihre Registrierung immer sichern, bevor Sie Einstellungen ändern. Andernfalls kann eine falsch geänderte Registrierung zu Systeminstabilität oder sogar zum Ausfall führen.

  • Eintippen regedit.msc im Windows-Such- oder Ausführungsdialog und drücken Sie Eingeben
  • Wann Benutzerkontensteuerung wird angezeigt, klicken Sie auf Ja
  • Navigieren Sie zu folgendem Speicherort:

    HKLM \ Software \ Richtlinien \ Microsoft \ Windows \ Installer

  • Wenn Sie nicht sehen können MSI deaktivieren Eintrag auf der rechten Seite, gehen Sie wie folgt vor:
  • Rechtsklick auf dem leeren Platz auf der rechten Seite des Fensters und wählen Sie Neu> DWORD (32-Bit) Wert
  • Nennen Sie es MSI deaktivieren und doppelklicken Sie darauf
  • Setzen Sie den Wert auf 0 und klicken Sie auf OK
  • Schließen Sie den Registrierungseditor und prüfen Sie, ob diese Lösung für Sie funktioniert hat.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezielles Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Image - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum gehtPrivatsphäre der Benutzer. Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen könnenStellen Sie Ihre Dateien wieder her. Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.