Wie behebt man das kumulative Update KB4013418?

Frage


Problem: Wie kann das kumulative Update KB4013418 behoben werden?

Hallo, ich habe unter Windows 10 ein Problem mit dem kumulativen Update KB4013418 festgestellt. Der Computer hat versucht, selbstständig zu aktualisieren, ist jedoch jedes Mal fehlgeschlagen. 'Update-Verlauf' besagt, dass dieses bestimmte Update nicht installiert werden konnte, aber kein Fehlercode oder ein bestimmter Grund vorliegt. Alles scheint normal zu funktionieren. Gibt es eine Lösung für das Problem?

Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

KB4013418 ist ein kumulatives Windows 10-Update, das zahlreiche Online-Diskussionen ausgelöst hat. Die Leute sind frustriert, weil es anscheinend keine Lösung für dieses Problem gibt. Dieses Problem tritt während der Windows-Installation auf, die hängen bleibt. Außerdem wird die Anweisung zum Zurücksetzen angezeigt, die nicht abgeschlossen werden konnte. Das gleiche Problem tritt auf, wenn Benutzer versuchen, Windows neu zu installieren. [1]


Diese Meldung hat die Benutzer frustriert, da verschiedene Anwendungen nicht normal gestartet werden können. Das Startmenü und andere Betriebssystemfunktionen scheinen ebenfalls betroffen zu sein. Leider kann das kumulative Update-Problem KB4013418 nicht von den Benutzern selbst behoben werden: Die Systemwiederherstellung funktioniert beim Rollback nicht [zwei] und andere Funktionen können nicht gestartet werden. Viele Benutzer haben sich auch darüber beschwert, dass das Zurücksetzen von Windows ebenfalls nicht hilft.

KB4013418 kumulativer Update-FixDas kumulative Update KB4013418 ist ein Fehler, der das Starten verschiedener Anwendungen verhindert.


Personen, bei denen ein KB4013418-Fehler aufgetreten ist, wurden durch eine der folgenden Benachrichtigungen unterbrochen:

Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basiertes System (KB4013429) - 0x800f0900 fehlgeschlagen.


Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB4013429) - Fehler 0x80070002.

Obwohl Microsoft keine Antwort hat, warum dieser Fehler auftritt, bieten wir einige Lösungen an, um ihn zu beheben. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass dieser Fehler in Bezug auf Malware aufgetreten ist [3] und andere Cyber-Bedrohungen. Bevor Sie also die von uns vorgestellten Methoden befolgen, überprüfen Sie das System mit Anti-Malware-Tools, um festzustellen, ob sich auf dem Gerät Malware befindet, die die Leistung beeinträchtigen und möglicherweise Probleme verursachen kann. Verwenden Sie dazu.

So beheben Sie den kumulativen Aktualisierungsfehler KB4013418

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Da es keine besonderen Gründe gibt, warum dieses Problem auftritt, gibt es einige verschiedene Methoden, um es zu beseitigen. Microsoft hat außerdem bestätigt, dass es eine Lösung für dieses Problem gibt, nämlich das Erstellen des neuen Benutzerkontos, das Beheben von Softwareverteilungsproblemen, die Fehlerbehebung usw. Sie können diesen Methoden folgen, die wir unten angegeben haben, und möglicherweise einige davon ausprobieren, da diese möglicherweise nicht für jedes Gerät gleich funktionieren.

Dieses Video enthält Methoden zur Behebung dieses Problems:


1. Erstellen Sie den neuen Benutzer:

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Sie können versuchen, Ihre persönlichen Daten zu sichern, über die Eingabeaufforderung ein neues Benutzerkonto zu erstellen und dann die alten Daten in Ihren neuen Benutzerordner zu kopieren.

  1. Gehen Sie zur Eingabeaufforderung und kopieren Sie diese Zeile und fügen Sie sie ein: net user / add TheNewUsername SetUpPasswordHere Drücken Sie EINGEBEN .
  2. Dann machen Sie dasselbe mit diesem Text: Net Localgroup-Administratoren TheUserNameYouCreated / add und EINGEBEN .
  3. Sobald dies erledigt ist, löschen Sie ein beschädigtes Profil, indem Sie zu gehen Dieser PC> Lokale Festplatte> Benutzer . Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie Löschen .

KB4013418 kumulativer Update-Fix mit einem anderen BenutzerSie können Ihre Daten in den neuen Benutzerordner übertragen und die kumulative Aktualisierung von KB4013418 vermeiden.

2. Starten Sie den Windows Update-Dienst neu:

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Drücken Sie Windows-Symbol + X. Taste auf der Tastatur und dann zu CMD gehen.

Geben Sie folgende Befehle ein:

  • Netto-Stoppbits
  • net stop wuauserv
  • net stop cryptsvc
  • ren% windir% / SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
  • ren catroot2 cantroot2.old
  • Nettostartbits
  • Nettostart wuauserv
  • net start cryptsvc

KB4013418 kumulativer Update-Fix unter Verwendung von CMD-EinträgenGeben Sie diese Zeilen in CMD ein und korrigieren Sie das kumulative Update KB4013418.

3. Versuchen Sie, die kumulative Aktualisierung von KB4013418 durch die Wiederherstellungskonsole zu beheben:

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Starten Sie Ihren PC neu. Halte das Verschiebung Drücken Sie die Taste, während Sie auswählen Power-Restart auf dem Anmeldebildschirm.
  2. Wähle eine Option Der Bildschirm sollte nach dem Neustart angezeigt werden. Wählen Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Kehren Sie zum vorherigen Build zurück.

Fehlerbehebung zur Behebung des kumulativen Updates für KB4013418Das kumulative Update KB4013418 kann während der Fehlerbehebung beim Betriebssystem behoben werden.

4. Führen Sie eine automatische Reparatur durch:

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Drücken Sie Verschiebung und klicken Sie auf Neu starten um dich in die zu bringen Fortgeschrittenes Start-up .
  2. Wann Bildschirm Startoptionen erscheint offen Einstellungen> Update & Sicherheit> Wiederherstellung> Erweiterter Start> Jetzt neu starten .
  3. Art: Herunterfahren / r / o in der CMD-Eingabeaufforderung zum Neustarten des Geräts Erweiterter Start .
  4. Benutzen Installationsmedien oder Erholung fuhr um Ihren Computer neu zu starten. Wählen Sie Reparatur und Erweiterte Startoptionen sollte erscheinen.
  5. Lauf Eingabeaufforderung wieder als Administrator. Geben Sie in das CMD-Feld, das auf dem Bildschirm angezeigt wird, zeilenweise den folgenden Text ein und drücken Sie Eingeben ::net stop wuauserv;Netto-Stoppbits.
  6. Gehe zu C: \ Windows \ Softwareverteilung und löschen Sie alle darin enthaltenen Dateien.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Greifen Sie mit einem VPN auf geobeschränkte Videoinhalte zu

ist ein VPN, das Ihren Internetdienstanbieter daran hindern kann, dasRegierungund Dritte daran hindern, Ihr Online zu verfolgen und es Ihnen zu ermöglichen, vollständig anonym zu bleiben. Die Software bietet dedizierte Server für Torrenting und Streaming, um eine optimale Leistung zu gewährleisten und Sie nicht zu verlangsamen. Sie können auch geografische Einschränkungen umgehen und Dienste wie Netflix, BBC, Disney + und andere beliebte Streaming-Dienste ohne Einschränkungen anzeigen, unabhängig davon, wo Sie sich befinden.

Zahlen Sie keine Ransomware-Autoren - verwenden Sie alternative Datenwiederherstellungsoptionen

Malware-Angriffe, insbesondere Ransomware, sind bei weitem die größte Gefahr für Ihre Bilder, Videos, Arbeiten oder Schuldateien. Da Cyberkriminelle einen robusten Verschlüsselungsalgorithmus zum Sperren von Daten verwenden, kann dieser erst verwendet werden, wenn ein Lösegeld in Bitcoin gezahlt wird. Anstatt Hacker zu bezahlen, sollten Sie zuerst versuchen, eine Alternative zu verwendenWiederherstellungMethoden, mit denen Sie zumindest einen Teil der verlorenen Daten abrufen können. Andernfalls könnten Sie zusammen mit den Dateien auch Ihr Geld verlieren. Eines der besten Tools, mit dem zumindest einige der verschlüsselten Dateien wiederhergestellt werden können -.