Wie kann ich den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' in Google Chrome beheben?

Frage

Problem: Wie kann der Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' in Google Chrome behoben werden?

Seit der Installation von Windows 10 wird in Google Chrome immer wieder der Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' angezeigt. Es wird ungefähr fünf Minuten nach dem Öffnen des Browsers angezeigt und bleibt fast eine halbe Stunde lang bestehen. Wie löse ich dieses Problem?

Gelöste Antwort



Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' ist ein Fehler, der mit einer falschen DNS-Konfiguration zusammenhängt und normalerweise in Google Chrome angezeigt wird. Personen berichten, dass dieses Problem möglicherweise bei Personen auftritt, die Windows 8-, Windows 8.1- oder Windows 10-Versionen verwenden. MacOS-Benutzer sollten sich dieses Problems jedoch ebenfalls bewusst sein.

Die Ursache für den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' in Google Chrome kann eine der folgenden sein:

  • Nicht reagierende Domain;
  • Unzugänglicher DNS-Server;
  • Änderung der IP-Adresse auf Serverebene.

Mit anderen Worten, die IP-Adresse der Website, auf die Sie zugreifen möchten, wird in der Paket-zu-Paket-Kommunikation verwendet, um die Informationen an ihr Ziel zu leiten. Wenn der DNS-Server die IP-Adresse der Website nicht abrufen kann, zeigt Google Chrome den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' an.

Normalerweise blockiert der Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' nicht den Zugriff auf alle Websites. Es wird auf zufälligen Seiten angezeigt, was bedeutet, dass Sie möglicherweise mit der Google-Suche suchen dürfen, Facebook oder YouTube jedoch möglicherweise nicht geladen werden können.

'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' ist ein Fehler, der möglicherweise auf eine fehlerhafte DNS-Konfiguration zurückzuführen ist.

Einige Benutzer berichteten, dass das Auftreten des Popups 'Server-DNS-Adresse nicht gefunden' mit der Beschädigung der Add-Ons und Erweiterungen des Webbrowsers einhergeht [1] . Beim Versuch, ein Add-On zu starten, wird der Benutzer über die Wi-Fi-Verbindung informiert [zwei] wurde nicht erfolgreich eingerichtet.

Behebung des Fehlers 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' in Google Chrome

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Personen, bei denen der Google Chrome-Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' aufgetreten sind, behaupten, dass weder ein System neu gestartet, Add-Ons deaktiviert noch der WLAN-Router neu gestartet wurde [3] Durch das Aktualisieren von Chrome wurde das Problem nicht behoben. Dies liegt daran, dass der Fehler aufgrund einer fehlerhaften DNS-Konfiguration auftritt [4] . Daher sollten Sie die folgenden Methoden ausprobieren.

In einigen seltenen Fällen kann dieser Google Chrome-Fehler jedoch auf potenziell unerwünschte Programme (PUPs) zurückzuführen sein, die den Browser stören. Ebenso sollten Sie versuchen, den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' zu beheben, indem Sie einen vollständigen System-Scan mit einem professionellen Systemoptimierungstool ausführen, z.

Verwenden Sie die folgende Videoanleitung, um weitere Informationen zur 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' und deren Beseitigung zu erhalten. Sie können auch unserem Schritt-für-Schritt-Tutorial folgen.

Technik 1. Löschen Sie den Host-Cache

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wie bereits erwähnt, kann der Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' mit Add-Ons, Erweiterungen oder Plug-Ins zusammenhängen. Versuchen Sie daher, den Host- und DNS-Cache wie unten gezeigt zu löschen.

  1. Öffnen Google Chrome und klicken Sie auf Menüsymbol (drei vertikale Punkte in der oberen rechten Ecke).
  2. Wählen Neues Inkognito-Fenster .
  3. Kopieren Sie die und fügen Sie sie ein chrome: // net-internals / # dns in die URL-Leiste und drücken Sie Eingeben.
  4. Finden Sie die Host-Cache löschen Schaltfläche und klicken Sie darauf. Sie sollten den Host-Cache leeren, um den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' zu beheben.
  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows-Schlüssel und auswählen Eingabeaufforderung (Admin).
  6. Kopieren Sie die folgenden Befehle, fügen Sie sie in die cmd-Umgebung ein und drücken Sie Eingeben:
    netsh int ip reset
    Netsh Winsock Reset
    ipconfig / release
    ipconfig / erneuern
    ipconfig / flushdns
  7. Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Google Chrome neu.

Technik 2. Konfigurieren Sie DNS-Server

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Experten sagen, dass ein erhebliches Risiko besteht, dass falsch konfigurierte DNS-Einstellungen dazu führen, dass der Google Chrome-Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' angezeigt wird. Diese Schritte sollen dieses Problem beheben:

  1. Drücken Sie Windows-Schlüssel und Typ Schalttafel.
  2. Wählen Schalttafel Option und klicken Sie auf Netzwerk-und Freigabecenter.
  3. Wählen Adapter Einstellungen ändern und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Verbindungssymbol ( LAN-Verbindung oder Drahtlose Netzwerkverbindung ).
  4. Wählen Eigenschaften und markieren Sie die Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4) . Versuchen Sie, DNS-Server so zu konfigurieren, dass der Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' beseitigt wird.
  5. Wählen Eigenschaften wieder und offen Allgemeines Tab.
  6. Wählen Beziehen Sie die DNS-Serveradresse automatisch und klicken Sie auf OK.
  7. Für den Fall, dass die Beziehen Sie die DNS-Serveradresse automatisch wurde bereits markiert, wählen Sie die Verwenden Sie stattdessen die folgende DNS-Serveradresse Möglichkeit.
  8. Geben Sie nun die folgenden Serveradressen ein und klicken Sie auf OK nachher:
    Bevorzugter DNS-Server: 8.8.8.8
    Alternativer DNS-Server: 8.8.4.4
    ODER
    Bevorzugter DNS-Server: 208.67.222.222
    Alternativer DNS-Server: 208.67.220.220
    Ändern Sie bevorzugte und alternative DNS-Server, um den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' in Google Chrome zu beheben.
  9. Öffnen Sie abschließend Google Chrome erneut und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Technik 3. Erneuern und leeren Sie den DNS

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows-Schlüssel und auswählen Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Kopieren Sie die folgenden Befehle und fügen Sie sie in die cmd-Umgebung ein, gefolgt von Eingeben klicken ::
    ipconfig / flushdns

    ipconfig / registerdns
    ipconfig / release
    ipconfig / erneuern
    Netsh Winsock Reset Katalog
    netsh int ipv4 reset reset.log
    netsh int ipv6 reset reset.log
    Ausgang
    Durch Erneuern und Löschen von DNS können Sie künftig den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' vermeiden.
  3. Starten Sie abschließend Ihren PC neu und öffnen Sie Chrome, um zu überprüfen, ob diese Methode dazu beigetragen hat, den Fehler 'Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden' zu beheben.

Technik 4. Starten Sie den DNS-Clientdienst neu

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Start Schaltfläche und wählen Sie Lauf ;;
  2. Art services.msc und drücke OK ;;
  3. Finden DNS-Client ;;
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neu starten .

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Verhindern Sie, dass Websites, ISPs und andere Parteien Sie verfolgen

Um völlig anonym zu bleiben und den ISP und den zu verhindernRegierung von SpionageBei Ihnen sollten Sie VPN verwenden. Sie können eine Verbindung zum Internet herstellen, während Sie vollständig anonym sind, indem Sie alle Informationen verschlüsseln, Tracker, Anzeigen und böswillige Inhalte verhindern. Am wichtigsten ist, dass Sie die illegalen Überwachungsaktivitäten stoppen, die die NSA und andere Regierungsinstitutionen hinter Ihrem Rücken durchführen.

Stellen Sie Ihre verlorenen Dateien schnell wieder her

Unvorhergesehene Umstände können jederzeit während der Verwendung des Computers auftreten: Er kann sich aufgrund eines Stromausfalls ausschalten, ein Blue Screen of Death (BSoD) kann auftreten oder zufällige Windows-Updates können den Computer durchführen, wenn Sie einige Minuten lang nicht da waren. Infolgedessen können Ihre Schularbeiten, wichtigen Dokumente und andere Daten verloren gehen. Zugenesenverlorene Dateien, die Sie verwenden können - es durchsucht Kopien von Dateien, die noch auf Ihrer Festplatte verfügbar sind, und ruft sie schnell ab.