Wie kann ich fehlende Startmenü-Kacheln unter Windows 10 wiederherstellen?

Frage


Problem: Wie kann ich fehlende Startmenü-Kacheln unter Windows 10 wiederherstellen?

Hallo alle. Also habe ich schließlich das Fall Creators Update installiert und festgestellt, dass meine Startmenü-Kacheln fehlen. Könnten Sie bitte erklären, was hier falsch ist?

Gelöste Antwort

Verstehe sofort Kaufen Sie die lizenzierte Version des Wiederherstellungstools, um die erforderlichen Systemkomponenten wiederherzustellen.

Fehlende Kacheln der Startmenü-App nach der Installation von Windows 10-Updates sind ein weit verbreitetes Problem, das sich nach der Veröffentlichung von Fall Creators Update (V-1709) manifestierte. Obwohl Microsoft dieses Problem angeblich mit dem Notfall-Update behoben hatKB4048955Dieses Problem entwickelt sich 2018 weiter. [1]


Windows 10 Fall Creators Update ist ein riesiges Update, das Design, Funktionen, Features, Apps und so weiter überwindet. Es wäre daher naiv zu erwarten, dass die Installation des Updates unter jedem Windows-Betriebssystem perfekt gestartet wird.

Die Leute beschuldigen Microsoft jedoch nicht für die anfänglichen Fehler, sondern für ihre Beharrlichkeit. [zwei] Fehlende Menükacheln, kaputtes Startmenü, Kacheln ohne Startmenü, nicht angezeigte Windows-Kacheln usw. sind nur einige Beispiele für die Namen, die Benutzer für dieses Problem angeben.


Die fehlenden Kacheln unterscheiden sich auf jedem PC. Viele Leute meldeten nur Apps wie Store, Skype, MSN News, Business und Sport, Netflix fehlten, während die anderen ein völlig kaputtes Startmenü fanden, das überhaupt nur wenige Kacheln enthielt. Viele Menschen gerieten in Panik und dachten, dass das Fall Creators Update alle Apps entfernt habe. Dies ist jedoch kaum möglich, da die meisten fehlenden App-Kacheln zur Liste der Standardeinstellungen gehören. Außerdem finden Sie alle installierten Apps, die im Startmenü fehlen, unter Einstellungen -> Programme und Funktionen oder Systemsteuerung -> Programme und Funktionen.

fehlende Startmenü-Kacheln wiederherstellen


Allerdings Cortana [3] kann die benötigten App-Kacheln nicht finden. Microsoft hat keine Erklärung geliefert, warum der neueste Windows-Build das Startmenü bremst, aber es ist klar, dass einige der Update-Komponenten entweder beschädigt sind oder während der Installation beschädigt werden. Dies kann aufgrund der in der aktuellen Windows-Version vorhandenen Probleme auftreten.

Die Anleitung zum Wiederherstellen fehlender Startmenü-Kacheln

Um die erforderlichen Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Reimage-Wiederherstellungstools.

Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie versuchen können, die fehlenden Apps wieder in das Startmenü zu bringen. Sie können sie entweder mithilfe eines PowerShell-Skripts wiederherstellen, fehlende Apps einzeln zurücksetzen, den Datei-Explorer zurücksetzen oder zum vorherigen Build zurückkehren.

Methode 1. Starten Sie den Datei-Explorer neu

Um die erforderlichen Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Reimage-Wiederherstellungstools.
  • Drücken Sie Strg + Alt + Entf und öffnen Sie den Task-Manager.
  • Suchen Sie auf der Registerkarte Prozesse den Windows Explorer-Prozess.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neu starten.
  • Wenn dies nicht geholfen hat, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deaktivieren. Warten Sie eine Weile und starten Sie dann den Vorgang.
  • Alternativ können Sie die Eingabeaufforderung (Admin) öffnen und den Befehl taskkill / f / im explorer.exe eingeben. Drücken Sie Eingeben um es auszuführen.

Starten Sie den Datei-Explorer-Prozess neu

Methode 2. Reparieren oder setzen Sie die fehlenden Apps manuell zurück

Um die erforderlichen Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Reimage-Wiederherstellungstools.

Wenn im Startmenü nur eine oder mehrere App-Kacheln fehlen, können Sie versuchen, einzelne Programme zurückzusetzen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:


  • Drücken Sie Windows-Taste + I. und öffnen Apps .
  • Erweitern Sie die Apps & Funktionen Abschnitt und finden Sie die App, die nicht im Startmenü angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf den Eintrag der App und wählen Sie Erweiterte Optionen .
  • Wenn Sie eine sehen Reparatur Option, klicken Sie darauf. Wenn diese Option nicht verfügbar ist oder die App nicht wiederhergestellt werden konnte, wiederholen Sie die oben aufgeführten Schritte, außer dass Sie anstelle der Schaltfläche Reparieren auf klicken Zurücksetzen.

Fehlende Apps manuell zurücksetzen

Methode 3. Registrieren Sie fehlende Kacheln des Startmenüs mit dem PowerShell-Skript neu

Um die erforderlichen Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Reimage-Wiederherstellungstools.

Diese Methode gilt für Benutzer, bei denen nach der Installation des Windows 10-Feature-Updates viele App-Kacheln fehlen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das PowerShell-Skript auszuführen:

  • Drücken Sie Windows-Schlüssel und Typ Power Shell.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Power Shell Option und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Führen Sie scrip unter Windows PowerShell aus

  • Fügen Sie die folgenden Befehle in das PowerShell-Fenster ein:

reg delete 'HKCU \ Software \ Microsoft \ Windows NT \ CurrentVersion \ TileDataModel \ Migration \ TileStore' / va / f

get-appxpackage -packageType-Bundle |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($ _. Installationsort + '\ appxmetadata \ appxbundlemanifest.xml')}

$ bundlefamilies = (get-appxpackage -packagetype Bundle) .packagefamilyname

get-appxpackage -packagetype main |? {-not ($ bundlefamilies -contains $ _. packagefamilyname)} |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($ _. installlocation + '\ appxmanifest.xml')}

  • Schließen Sie nun PowerShell und überprüfen Sie, ob die fehlenden Apps erfolgreich im Startmenü angeheftet wurden.

Wenn keine dieser Methoden helfen würde, wäre unsere Empfehlung zu Gehen Sie zurück zum vorherigen Build . Der Grund für das fehlerhafte Startmenü liegt möglicherweise in den Dateien der vorherigen Version, die möglicherweise das V-1709-Installationsprogramm beschädigt haben. Versuchen Sie beim Wiederherstellen der vorherigen Version, Ihren PC mit zu scannen, um die Probleme des vorhandenen Systems zu beheben.

Stellen Sie Dateien und andere Systemkomponenten automatisch wieder her

Um Ihre Dateien und andere Systemkomponenten wiederherzustellen, können Sie kostenlose Anleitungen von Experten von wimbomusic.com verwenden. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie nicht genug Erfahrung haben, um den gesamten Wiederherstellungsprozess selbst zu implementieren, empfehlen wir die Verwendung der unten aufgeführten Wiederherstellungslösungen. Wir haben jedes dieser Programme und seine Wirksamkeit für Sie getestet. Sie müssen also nur diese Tools die ganze Arbeit machen lassen.

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Hast du irgendwelche probleme
Wenn Sie Probleme mit Reimage haben, können Sie unsere technischen Experten um Hilfe bitten. Je mehr Details Sie angeben, desto bessere Lösung erhalten Sie. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum gehtPrivatsphäre der Benutzer. Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen könnenStellen Sie Ihre Dateien wieder her. Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.