Wie kann man verhindern, dass Cortana zufällig auftaucht?

Frage


Problem: Wie kann verhindert werden, dass Cortana zufällig auftaucht?

Hallo. Cortana taucht immer wieder im Task-Manager auf und sendet nervige Benachrichtigungen. Es wird jedes Mal angezeigt, wenn ich das Touchpad meines Computers berühre. Ich habe bereits alles versucht, was in meiner Macht steht. Können Sie mir helfen, das Cortana-Popup zu deaktivieren?

Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Cortana ist eine Anwendung, mit der Benutzer ihre Aktivitäten am Computer verwalten können. Mit anderen Worten kann es als persönlicher eingebauter digitaler Assistent bezeichnet werden [1] welches unter Windows 10 zu finden ist [zwei] , Android, Windows Phone 8.1 und iOS. Viele Benutzer sind mit dieser Software sehr zufrieden, da sie die Verwendung des Computers oder Smartphones ohne Tastatur ermöglicht. Einige Leute ärgern sich jedoch über die fortlaufenden Popups, die von dieser Anwendung bereitgestellt werden.


Ähnlich wie bei Software wie Apple Siri und Google Assistant verfügt Cortana über eine lange Liste von Funktionen, die für den heutigen Benutzer sehr nützlich sind. Sie enthalten die folgenden Attribute, die von der Anwendung im Namen des Benutzers ausgefüllt wurden:

  • Senden von Nachrichten und E-Mails;
  • Erinnerungen und Aufgaben erstellen;
  • Verwalten Sie Kalender, Dateien und andere Daten.

Ein Bildschirm von Cortana taucht aufCortana ist eine digitale Assistentenanwendung, die zufällig angezeigt werden kann.


Trotz der Nützlichkeit dieses Programms beschweren sich Benutzer über das zufällige Öffnen von Cortana. Auch wenn es unbedeutend erscheint, ärgern sich die Leute, da es ihre Erfahrung mit dem Computer erheblich verschlechtert. Beachten Sie, dass diese Anwendung für Personen zugänglich ist, die mehrere Sprachen sprechen:

  • Englisch;
  • Deutsche;
  • Portugiesisch;
  • Chinesisch;
  • Französisch;
  • Italienisch;
  • Japanisch;
  • Spanisch.

Normalerweise kann die Software per Sprachbefehl mit der Aufschrift „Hey Cortana“ aktiviert werden. Eines der negativen Merkmale dieses digitalen Assistenten ist jedoch, dass er nicht unbedingt nur beim Aufrufen angezeigt wird. Daher berichten die Benutzer über das Problem, dass Cortana unerwartet auf ihren Systemen angezeigt wird.


Glücklicherweise können verschiedene Methoden Ihnen helfen, zu verhindern, dass Cortana zufällig auftaucht. Im Folgenden finden Sie Möglichkeiten, wie Sie die Benachrichtigungen dieses integrierten Assistenten auf Ihrem Computer verhindern können. Bitte probieren Sie sie alle aus, um sicherzustellen, dass Sie diese nervigen Popups endgültig entfernen können.

Möglichkeiten zum Deaktivieren von Cortana-Benachrichtigungen

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Beachten Sie, dass Sie lernen können, wie Sie Cortana vollständig deaktivieren, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen. Es werden mehrere Methoden vorgestellt, um sicherzustellen, dass keines der Popups in Zukunft wieder angezeigt wird. Seien Sie jedoch während des Vorgangs aufmerksam, da dies Ihnen hilft, Ihren PC vor möglichen Schäden zu schützen.

Darüber hinaus können Sie Cortana mithilfe einer seriösen Systemoptimierungssoftware automatisch ausschalten. Unsere Experten empfehlen Sie dringend, da dies die einzige Software ist, die beschädigte Windows-Registrierungen bereinigt und repariert [3] sowie schützt den Computer vor verschiedenen Cyber-Bedrohungen.

Technik 1. Deaktivieren Sie die Trackpad-Gesten, um Cortana-Popups zu stoppen

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Sie einen Laptop verwenden und feststellen, dass Cortana direkt beim Berühren Ihres Trackpads ein Popup anzeigt, kann das Ausschalten einiger Gesten den Trick bewirken:


  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um 'Einstellungen' zu öffnen.
  2. Wählen Sie 'Geräte' und klicken Sie auf 'Maus & Touchpad'.
    Cortana-Warnungen deaktivierenDeaktivieren Sie die Trackpad-Gesten, um Cortana-Benachrichtigungen zu stoppen.
  3. Klicken Sie auf 'Zusätzliche Mausoptionen'. Im neu geöffneten Fenster sollten Sie Optionen wie 'Drei-Finger-Tippen' oder 'Vier-Finger-Tippen' finden.
  4. Stellen Sie sicher, dass diese Optionen deaktiviert sind.
  5. Klicken Sie auf 'Übernehmen' und 'OK', um die Änderungen zu speichern und die App 'Einstellungen' zu schließen.

Technik 2. Deaktivieren Sie den Sprachbefehl „Hey Cortana“

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie 'Cortana' ein.
    Cortana-EinstellungenSie können die Cortana-Einstellungen ändern, um zufällige Popups zu stoppen.
  2. Wählen Sie 'Cortana & Sucheinstellungen' aus den Suchergebnissen.
    Cortana-Benachrichtigung loswerdenSie sollten den Befehl 'Hey Cortana' deaktivieren, um störende Popups zu vermeiden.
  3. Suchen Sie nach 'Cortana auf Hey Cortana antworten lassen' und deaktivieren Sie die Option.

Technik 3. Deaktivieren Sie Cortana über die Registrierung

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Sie kein engagierter Cortana-Benutzer sind, können Sie Cortana selbst deaktivieren, um die Popups zu deaktivieren. Dies ist zwar nicht die beste Lösung, Sie können sie jedoch vorübergehend anwenden.

  1. Klicken Sie auf die Windows-Taste + R, geben Sie 'regedit' ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie im linken Bereich zu 'HKEY _LOCAL _MACHINE \ SOFTWARE \ Richtlinien \ Microsoft \ Windows \ Windows-Suche'.
  3. Wenn es keine Windows-Suchoption gibt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner 'Windows', wählen Sie 'Neu' -> 'Schlüssel' und benennen Sie den Ordner als 'Windows-Suche'.
  4. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf 'Windows-Suche', die Sie gerade erstellt haben, und wählen Sie 'Neu'.
    Deaktivieren Sie das Cortana-PopupCortana kann mithilfe der Windows-Registrierung deaktiviert werden.
  5. Klicken Sie auf 'DWORD (32-Bit) Value' und nennen Sie es 'AllowCortana'.
  6. Doppelklicken Sie dann auf 'AllowCortana' und setzen Sie den Wert auf '0'.
  7. Starten Sie Ihren PC neu.

HINWEIS: Wenn Sie später Cortana aktivieren möchten, greifen Sie wie oben beschrieben auf den Registrierungseditor zu und ändern Sie den Wert von 0 auf 1.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezielles Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Image - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum gehtPrivatsphäre der Benutzer. Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen könnenStellen Sie Ihre Dateien wieder her. Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.